Home     Wörter     Schauspieler     Filme     Lieder     Gottesdienste

    ◀     21. Sonntag im Jahreskreis C     ▶    
               
25.08.2019   Jahreskreis C   21. Sonntag
Gottesdienst am Sonntag um 10:30 Uhr in St. Maximilian Kolbe
Eingangslied:  717  Alle Menschen höret auf dies neue Lied
Kyrie:  126  Herr, erbarme dich   Alban-Messe
Gloria:  383  Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt
Antwortgesang:  454  Geht in alle Welt, Halleluja
Halleluja-Ruf:  176,1  Halleluja  8.Ton
Credo:  180  Credo in unum Deum  Alan Wilson
zur Gabenbereitung:  479  Eine große Stadt ersteht
Sanctus:  198  Heilig bist du, großer Gott
Agnus Dei:  735  Gottes Lamm  Paul Inwood
Danklied:  411  Erde, singe, dass es klinge
Schlusslied:  825  Nun, Christen, sind wir frohgemut
zum Auszug:  Praeludium, Fuge und Ciacona C-Dur   Dietrich Buxtehude

Priester: Prof. Oko
Orgel: Wolfgang Adelhardt

Kalender



               
24.08.2019   Jahreskreis C   21. Sonntag   Samstag
Gottesdienst am Samstag um 18:00 Uhr in St. Stephan
Eingangslied:  717  Alle Menschen höret auf dies neue Lied
Kyrie:  126  Herr, erbarme dich   Alban-Messe
Gloria:  383  Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt
nach der 1. Lesung:  Minuet II von Henry Purcell
Halleluja-Ruf:  176,1  Halleluja  8.Ton
Credo:  180  Credo in unum Deum  Alan Wilson
zur Gabenbereitung:  1. Larghetto, Sonata 3 C-Dur von Georg Friedrich Händel
Sanctus:  198  Heilig bist du, großer Gott
Agnus Dei:  735  Gottes Lamm  Paul Inwood
zur Kommunion:  1. Larghetto, Sonata 2 a-moll von Georg Friedrich Händel
Danklied:  411  Erde, singe, dass es klinge
Schlusslied:  825  Nun, Christen, sind wir frohgemut
zum Auszug:  Bourée G-Dur von Georg Friedrich Händel

Priester: Prof. Oko
Orgel: Wolfgang Adelhardt   Querflöte: Eszter C.

Kalender



               
21.08.2016   Jahreskreis C   21. Sonntag
Gottesdienst am Sonntag um 9:00 Uhr in St. Stephan - St. Jakobus
Eingangslied:  717  Alle Menschen höret auf dies neue Lied
Kyrie:  151  Herr, erbarme dich unser  Erhard Quack
Gloria:  413  Ehre, Ehre sei Gott in der Höhe   Franz Schubert
Antwortgesang:  454  Geht in alle Welt, Halleluja
Halleluja-Ruf:  175,1  Halleluja  6.Ton
Credo:  gebetet
zur Gabenbereitung:  479  Eine große Stadt ersteht
Sanctus:  200  Heilig, heilig  Oliver Sperling
Agnus Dei:  737  Jesus Christus, Sohn des Lebens
Danklied:  411  Erde, singe, dass es klinge
zum Auszug:  Präludium und Fuge e-moll  Dietrich Buxtehude

Priester: Vikar Krieger
Orgel: Wolfgang Adelhardt

Kalender



               
25.08.2013   Jahreskreis C   21. Sonntag
Gottesdienst am Sonntag um 9:30 Uhr in St. Stephan - St. Jakobus
Eingangslied:  850  Frohlocket nun und jubelt laut
Kyrie:  425  Herr, erbarme dich   Alban-Messe
Gloria:  426  Ehre sei Gott in der Höhe   Alban-Messe
Antwortgesang:  646,5  Geht in alle Welt, Halleluja
Halleluja-Ruf:  531,3  Halleluja  7.Ton
Credo:  489  Gott ist dreifaltig einer
zur Gabenbereitung:  Rumänisches Gebet  (Liliana R.)
Sanctus:  818  Heilig, heilig, heilig   Franz Schubert
Agnus Dei:  gebetet
zur Kommunion:  Aria (Cantilena)
 (Bachianas Brasileiras Nr. 5, Lobos)
Danklied:  493  Lob sei dem Herrn, Ruhm seinem Namen
zum Auszug:  1. Fantaisie  Camille Saint-Saëns

Priester: Vikar Krieger
Orgel: Wolfgang Adelhardt   Gesang: Liliana R.

Kalender



               
22.08.2010   Jahreskreis C   21. Sonntag
Gottesdienst am Samstag um 18:00 Uhr und am Sonntag um 10:30 Uhr

850  Frohlocket nun und jubelt laut (Eingangslied, Strophen 1 + 2)
429  Herr, erbarme dich unser   Florian-Messe  
430  Ehre sei Gott in der Höhe   Florian-Messe  
646,5  Geht in alle Welt, Halleluja  
532,2  Halleluja  8.Ton  
447  Das Apostolische Glaubensbekenntnis II  
Instrumentalmusik (zur Gabenbereitung)
407  Sanctus VIII   Missa de Angelis  
408  Agnus Dei VIII   Missa de Angelis  
262  Nun singt ein neues Lied dem Herren  
Festive March  Henry Smart  (zum Auszug)
Priester: Pater Christian,  Predigt: Sr. Marlene
Orgel: Wolfgang Adelhardt

Kalender



               
26.08.2007   Jahreskreis C   21. Sonntag
850  Frohlocket nun und jubelt laut (Eingangslied, Strohen 1 + 2)
311  Mit lauter Stimme ruf ich zum Herrn  
456  Ehre dir, Gott im heilgen Thron   Caspar Ulenberg  
646,5  Geht in alle Welt, Halleluja  
530,5  Halleluja   4.Ton  
450  Wir glauben an Gott Vater  
534  Herr, wir bringen in Brot und Wein  
431  Heilig, heilig, heilig Gott   Florian-Messe  
432  Lamm Gottes   Florian-Messe  
262  Nun singt ein neues Lied dem Herren  
Litanies   Jehan Alain
Priester: Norbert Weis
Orgel: Wolfgang Adelhardt

Kalender



               
22.08.2004   Jahreskreis C   21. Sonntag
850  Frohlocket nun und jubelt laut (Eingangslied, Strohen 1, 3, 4)
523  Du rufst uns, Herr, trotz unsrer Schuld (Kyrie)
456  Ehre dir, Gott im heilgen Thron   Caspar Ulenberg  
646,5  Geht in alle Welt, Halleluja  
531,5  Halleluja  4.Ton  
467  Wir glauben an den einen Gott  
480  Wir weihn der Erde Gaben  
257  Großer Gott, wir loben dich     (Strophen 2 + 3)
502  Christe, du Lamm Gottes   Graz 1602  
262  Nun singt ein neues Lied dem Herren  
Toccata   Théodore Dubois  
Priester: Dr. Ngengi Mundeli aus dem Kongo
Orgel: Wolfgang Adelhardt

Kalender




 
1. Lesung

Lesung aus dem Buch Jesaja
So spricht der Herr:
Ich kenne ihre Taten und ihre Gedanken und komme, um die Völker aller Sprachen zusammenzurufen,
und sie werden kommen und meine Herrlichkeit sehen.
Ich stelle bei ihnen ein Zeichen auf und schicke von ihnen einige, die entronnen sind, zu den übrigen Völkern:
nach Tarschisch, Pul und Lud, Meschech und Rosch, Tubal und Jawan und zu den fernen Inseln,
die noch nichts von mir gehört und meine Herrlichkeit noch nicht gesehen haben.
Sie sollen meine Herrlichkeit unter den Völkern verkünden.
Sie werden aus allen Völkern eure Brüder als Opfergabe für den Herrn herbeiholen
auf Rossen und Wagen, in Sänften, auf Maultieren und Dromedaren,
her zu meinem heiligen Berg nach Jerusalem, spricht der Herr,
so wie die Söhne Israels ihr Opfer in reinen Gefäßen zum Haus des Herrn bringen.
Und auch aus ihnen werde ich Männer als Priester und Leviten auswählen, spricht der Herr.
2. Lesung

Lesung aus dem Hebräerbrief
Brüder! Ihr habt die Mahnung vergessen, die euch als Söhne anredet:
Mein Sohn, verachte nicht die Zucht des Herrn, verzage nicht, wenn er dich zurechtweist.
Denn wen der Herr liebt, den züchtigt er; er schlägt mit der Rute jeden Sohn, den er gern hat.
Haltet aus, wenn ihr gezüchtigt werdet. Gott behandelt euch wie Söhne.
Denn wo ist ein Sohn, den sein Vater nicht züchtigt?
Jede Züchtigung scheint zwar für den Augenblick nicht Freude zu bringen, sondern Schmerz;
später aber schenkt sie denen, die durch diese Schule gegangen sind,
als Frucht den Frieden und die Gerechtigkeit.
Darum macht die erschlafften Hände wieder stark und die wankenden Knie wieder fest,
und ebnet die Wege für eure Füße,
damit die lahmen Glieder nicht ausgerenkt, sondern geheilt werden.
Evangelium

Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas
In jener Zeit zog Jesus auf seinem Weg nach Jerusalem von Stadt zu Stadt und von Dorf zu Dorf und lehrte.
Da fragte ihn einer: Herr, sind es nur wenige, die gerettet werden? Er sagte zu ihnen:
Bemüht euch mit allen Kräften, durch die enge Tür zu gelangen;
denn viele, sage ich euch, werden versuchen hineinzukommen, aber es wird ihnen nicht gelingen.
Wenn der Herr des Hauses aufsteht und die Tür verschließt,
dann steht ihr draußen, klopft an die Tür und ruft:
Herr, mach uns auf! Er aber wird euch antworten: Ich weiß nicht, woher ihr seid.
Dann werdet ihr sagen: Wir haben doch mit dir gegessen und getrunken, und du hast auf unseren Straßen gelehrt.
Er aber wird erwidern: Ich sage euch, ich weiß nicht, woher ihr seid. Weg von mir, ihr habt alle unrecht getan!
Da werdet ihr heulen und mit den Zähnen knirschen, wenn ihr seht,
dass Abraham, Isaak und Jakob und alle Propheten im Reich Gottes sind,ihr selbst aber ausgeschlossen seid.
Und man wird von Osten und Westen und von Norden und Süden kommen und im Reich Gottes zu Tisch sitzen.
Dann werden manche von den Letzten die Ersten sein und manche von den Ersten die Letzten.










































Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits   Homepage von Wolfgang Adelhardt